I choose not the choose life



...And the reasons? There are no reasons. Who needs reasons when you've got heroin?

 

Eine grausame Wochenhälfte mit um halb zehn aufstehn, Brötchen holen, schlechte Filme, Computerspiele und New Wave am Morgen in Motorradlederjacken, maroon roten, dreckigen Chucks und viel zu engen Jeans in denen man schnell wie ein Junkie aussieht, ich zu mindest, aber ich schlaf ja eh kaum, deswegen seh ich grad immer so aus. Bis Nachmittigs rum gammeln mit Mutter labbern, Beatles hören und Ewan McGregor oder Mark Wahlberg Filme schauen und dann einen unerträglichen Abend mit meinem Vater über mich ergehen lassen um dann gegen vierundzwanzig Uhr South Park zu schauen und darnach auf ZDFTheater zu schauen was da mal wieder läuft, um sich am Ende dafür zu entscheiden um ein Uhr Nachts Milchreis zu essen und sich noch eine DVD reinzuziehen in der Hoffnung das ich am Morgen wieder nachhause kann und dieses grausame Heimweh aufhört und ich vergesse das ich an den meist gehassten Ort der Welt zu gehen und einen auf fröhlich zu machen und dann alleine in seinem Zimmer zuhocken zu heulen, sich zu beruhigen und dann wieder warten bis man den Fernseher für sich hat.

Gibt es für solche Situationen Patentlösungen? Wenn ja: Welche? Und: Her damit. Ich hasse es jedenfalls da zu sein wo ich meine Woche und mein Wochenende verbrigen sollte. Und ich kanns keinem sagen, weil ich für sowas nicht geschaffen bin, will ja keinem Weh tun. Also morgen dann wieder um halb zehn auf stehen und Brötchen holen.

 

Und sonst so?

Joa, hatte halt Klassenfahrt nach Berlin, war ganz nett. Also ich machs noch mal ohne Klasse und ohne dieses schreckliche Aufgezwungene Programm, ich hab etwa drei Viertel von dem waas ich sehen wollte nicht gesehen. Aber als erstes wäre ja eh Paris dran, laut meiner Mutter. Pere Lachaise sich anschauen (Oscar Wildes Grab schauen ♥, ich verehere diesen Schriftsteller fast so sehr wie Baudelaire und Shakespear) und so.... was man dann macht. Also eher das Crazy Horse als das Moulin Rouge oder wie war das?

Berlin an sich hat mir gefallen. Besonders die Treppen, die hab ich am meisten gesehen. Aber ich würde bei meinem nächsten Trip dahin eh in irgendwelchen Theatern abhängen. Ich finde mich selber gruselig.

Es gibt eh noch so viele Orte die ich mal gesehen haben wollte. Edinburg, London (mal so richtig, nich im durch laufen), New York, Toronto, Dublin und so weiter und so fort....

So ich kümmer mich mal wieder um Horst, der müsste mal wieder gestimmt und poliert werden, und schaue zum zweiten mal heute Big Fish.

 

Und weils so schön ist, ein Toter der tolle Zitate gemacht hat und dessen Bücher regelmäßig auf meinem Nachttisch lägen, wenn ich einen Nachttisch hätte, so liegen sie nur auf dem Bassverstärker:

The books that the world calls immoral are books that show the world its own shame
8.10.08 21:40


Werbung


So soll es bleiben, so soll es enden....



...und was geschieht erfinden wir

 

So, oder so ähnlich.

Ich sehe grade das ich voll lange nichts mehr geschrieben habe und habe Schuldgefühle. Ließt doch eh keiner Kommt jetzt.

Aber ich fühl mich besser wenn ich was geschrieben habe. Erfüllter ^^

Ich habe mich gerade entschieden ein neues Lay zumachen. Das hier ist doof. Okay. Egal.

Was passiert ist?

BELA B HAT MICH ABGEWORFEN. Die Sau. Mit nem Stick, in Krefeld. Der Stick liegt hier vor mir. Ich hab nen FURT Ticket für Köln und ein wenig vorher geh ich zu Klaus Hoffmann (kennt ihr nicht? Scheiß drauf! Googlen ^^)

Mein Vater hat mir ne Abwärtsschallplatte(schreibt man das so?) in die Hand gedrückt. Hör ich in letzter Zeit. Ist ganz nett. Er meinte weil Rod ja heute da mit spielt. Nett.

Nya, Rom hab ich jetzt auch und am Wochenende werd ich mal schauen was man bei uns im Umkreis so bekommen kann.

Ich finde schon fazinieren was mein Vater so mal gehört hat. Aber is ja nicht mein Problem. Ich finds toll.

Ja... Schlusswort der Woche?

"Erst wenn wir uns besser kennen"

"Willst du was trinken? Vodka oder so?" (Insider, wer wissen will um was es geht. Da kann man nen kommi zu machen ^^ muhaha *eigenwerbung mach*)

18.7.08 02:08


Von Mšnnern in lila Krawatten....



und Stringtangas

 

Joa. Langweilig halt, ne?

Wie es zu dem Titel gekommen ist? Lange Geschichte. Es hat was mit modischen Ausrutschern eines gewissen Ralph Fiennes zutun und meiner Physik-banknachbarin die darauf meinte sie stehe auf Männer im Stringtanga. Seit dem kann ich lila nicht mehr sehen ohne lachen zu müssen.

Im Froschkönig waren wir gar nicht, wollten nicht die nächsten zwei Stunden in der Schule ab hängen, war ja auch doof.

Physik haben wir heute geschrieben. Eine Schriftliche Übung wie es der Herr Lehrer ausdrückte. Hoffen wir, ich knüpfe an alte Erfolge an und bekomme wieder eine eins. Ich will schließlich einen Nobelpreis bekommen. Ich will auch singen... und von so doofen Kindern geweckt werden. Hach, das wär toll. Und so viele Frauen gibts gar nicht, die einen Nobelpreis bekommen haben... und und UUUUUNNNND da gäbts jetzt so viele Dinge. Aber ich hab keine Lust die aufzuzählen.

Eine Freundin von mit hat sich wegen ihren 'Grünen Bazillen' - so nennt sie die Polizei immer - das Schienbein kaputt gehauen, und heult mir seit dem die Ohren voll. Das ist schrecklich. Aber warum kommen die auch immer zu der? Tsss... versteh ich nicht. Also ich wär ja eher für so doofe Detektivs... aus Boston *hust* Undercover abteilung.... aber das is so gar nicht eigennützig... ich bin eh nicht eigennützig... ich doch nicht.

29.4.08 13:57


Let's make this last for ever....



... and ever

 

Warum merk ich immer nachts das ich noch sachen für die Schule machen muss? Okay, egal. Morgen früh muss das Zeug wohl abgeschrieben werden. Stört mich nicht... ganz im Gegenteil, kann ich etwas schlafen. Oder nicht... Immoment siehts eher nach nicht aus, man hält mich schließlich wach. Warum klingt ICQ auch nach Teletubbies? Da sorgt für nen Lachkrampf, wissen die das nicht? Und wenn ich mich anmelde. Wie nen erneuter Titanic untergang. Schrecklich. Und ich bin zublöd die Töne auszustellen. Prima. Fein Alex... du bist das genialste Wesen unter der Sonne.

Was sonst? Nächste Woche geh ich zum Froschkönig. Wenn das nicht mal geil ist. Der Porno Frosch wie auf meiner Einladung steht. Killer Krümel? Du bist manchmal echt doof, weißt du das? Egal... das wird so geil... die armen Kiddis. FROSCHKÖNIG WIR LIEBEN DICH!!!!

Der Koj hat ein Trauma hinterlassen. Ich hab angst vor Reihern und sonnem Zeug... und ich kann keinen Fisch mehr essen. Ich muss immer an den armen, toten Fisch denken. Das arme, arme Tierchen. Und das Gewicht...  ich werde noch ein wenig dran kauen. Hiermit legen wir alle mal eine Schweigeminute für den Fisch ein... und darnach schauen wir die Fisch stelle bei Hannibal rising...

 Schlusswort der Woche:

Ein Emo steht im Walde ganz still und stumm, sag wer mag der Emo sein, der da steht im Wald allein?

das üble hab ich rausgelassen und ich hab nichts gegen Emos, echt nicht. Alles hat eine exsistenzberechtigung. Außerdem bin ich Pazifist.

20.4.08 23:46


How to kill a Koj...



... oder: 'Hannibal lässt grüßen'

 

Aaaallllsoooo.... ein unspanndes Wochende. Gut, okay, Freitag war am Anfang scheiße... Mein lieber Herr Sportlehrer hat mich zum vorlaufen gezwungen und am ende hat mich das ganze Laufen dann in die Ohnmacht getrieben. Okay, how ever... ich weiß eh nicht mehr wer mich aufgefangen hat. Aber ach egal...

Am Wochenende habe ich den DVD-Player meines Vaters zerstört. Seit gestern Abend fängt der immer ohne Grund an anzugehen und DVDs zu spielen. Sehr witzige angelegenheit -.-

Das Interessanteste an diesem Tag war: Wie ein Reiher(?) den Koj-Kapfen aus dem Teich der Leute gegenüber geklaut hat. Er hat hn dann bei uns auf die Wiese gelegt und angefangen zu zerrupfen. Dann waren da noch andere Tiere die da gefressen haben ('Schau mal ein Vincent Raven') und am Ende hat die Schulleiterin mich und Laura dazu gezwungen den Fisch in die Büsche zu werfen. Eklige Angelegenheit. Ich meine, der war bäh... die haben den Kopf auf und die Schuppen abgeschabt und am ende ausgeweidet. Absolut bäh. Und der war so schwer und ich bin doch so schwach.... Aber wenigstens hab ich jetzt eine Zwangsneurose: Waschen.

Unterstrichen wurde das ganze noch von Katja, die es für nötig hielt, das man mir ja erklären könne, wie ihre Ratte in der Nacht ihren Goldfisch gekillt hat.

Die franzosen... sind komisch... wenn sie wenigstens gut aussehen würden. Aber das tun sie nicht -.- Leider.... aber wenigstens sehen wir die nicht all zu oft... ein hoch auf das tolle Programm von unserer Französisch Lehrerin

14.4.08 14:21


Maybe....



... we're living in a better world, someday

 

Mir fällt jetzt erst auf was das für tolles Wetter da drausen ist. Nachdem ich eh den halben Tag damit verbracht hab andere Wohnunungen von innen zusehen, ist es schön aus seinem 'eigenem' Fenster zusehen und zu merken, 'Ey, da scheint ja die Sonne' wenn auch nur noch geringfügig...

Tja... was kann ich groß erzählen?

Ja, ich habe einen Job gefunden den ich nicht machen will: Plakteschreiber.

Scheiß job, hab ich den ganzen Tag machen müssen in der Schule und jetzt hab ich nen Krampf in der Hand, fein gemacht -.-

Aber jetzt mal ehrlich, was soll man mit den Plakaten machen? Fressen wenn man fertig ist?

 

Ich freu mich jedenfalls wie eine Irre auf morgen... nicht auf die Schule und Sport, nein, Auf meinen vielleicht Kinogang... und das Wochende ist... Obwohl die Franzosen kommen... ich hab Angst... ein bisschen... und dann haben wir die ne Woche an der Backe kleben.

Das Leben ist wirklich, wirklich schön -.-

10.4.08 18:02



Gratis bloggen bei
myblog.de